Frischkäsepflänzchen mit Grünkohl

Dieses Rezept wird ursprünglich mit Quark zubereitet. Da ich diesen aber nur im Plastikbecher kaufen kann, verwende ich stattdessen meinen selbstgemachten Frischkäse. Ich habe einfach am Tag zuvor 1kg Joghurt zum Abtropfen in ein Tuch gegeben und von den so erhaltenen 430g Frischkäse die benötigte Menge abgewogen. Den Rest gab es dann zur Brotzeit.

Für zwei Portionen benötigst du:
  • 1/2 Zwiebel
  • 250g Frischkäse (aus ca. 630g Joghurt)
    alternativ Quark, Schichtkäse oder Ricotta
  • 75g Hartweizengries (aus der Papiertüte)
  • 1 Ei
  • 1/2 EL getrockneten Thymian (aus dem Glas)
  • Öl zum Braten
  • 400g frischen Grünkohl
  • Salz
  • 1 EL Petersilie
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL scharfen Senf (aus dem Glas)
  • 2 EL Olivenöl
  • Cayennepfeffer

Statt 400g frischem Grünkohl kannst du auch 180g tiefgekühlten (oder Spinat, Mangold) verwenden, aber Achtung: Die Tiefkühlkartons sind in der Regel innen mit Kunststoff beschichtet, damit sie nicht aufweichen!

Und so gehts:
  1. Die Zwiebel abziehen und möglichst fein hacken, anschließend mit dem Frischkäse, dem Gries, dem Ei und dem Thymian zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten.
  2. Den Grünkohl gründlich waschen, vom Strunk und den dicken, harten Ästen befreien und grob hacken.
  3. In einem Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen, salzen und den Grünkohl darin ca. 5 min. lang kochen. Danach in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen, aus dem Frischkäseteig 6-8 Pflänzchen formen und darin von beiden Seiten goldbraun braten.
  5. Währenddessen den Grünkohl mit einem Dressing aus der Petersilie, dem Zitronensaft, dem Senf, dem Olivenöl und dem Cayennepfeffer würzen.
Plastikbilanz:
DSCN0999
Aufpassen, dass die Pflänzchen nicht zu dunkel werden!

Das einzige, was ich bisher immer noch nicht plastikfrei erhalte, ist der Cayennepfeffer. Alles andere, auch die Kräuter, gibt es entweder lose oder in Papier bzw. Glas verpackt.

Dieses Rezept gehört definitiv zu meinen liebsten, v.a. der Grünkohl schmeckt so herrlich anders, als man ihn sonst vielleicht kennt.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit,
eure Pip

Advertisements

Ein Gedanke zu „Frischkäsepflänzchen mit Grünkohl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s