Haarspray selber machen

Hallihallo,

heute hab ich „nur“ ein ganz einfaches und schnell gemachtes Rezept, um Haarspray selber zu machen – für „besondere“ Anlässe, zu denen Frau sich gerne mal aufbrezelt… Dadurch vermeidet man nicht nur die Spraydosen, die nach Gebraucht im Müll landen, sondern auch noch jede Menge Chemie!

Haarspray selber zu machen, geht wirklich ganz einfach und schnell:

  • 50ml kochendes Wasser und
  • 5TL Zucker

in eine Sprühflasche aus Glas (z.B. ehemalige Deoflasche) füllen, fertig!

Hält sich ein paar Tage, dann sollte es aber aufgebraucht sein. Wenn sich im Wasser Schlieren oder Trübungen zeigen, bitte entsorgen!

Viele Grüße
eure Pip

Advertisements

4 Gedanken zu „Haarspray selber machen

      1. Diesselbe Frage wollte ich auch gerade stellen 😀
        Haarspray hatte ich ja schon auf meiner „Damit musst du leben“ Liste, da mein Mann es benützt und zwar fast täglich. Bisher hatte ich auch keine Alternative gefunden. Verzichten will er nicht. Er macht mehr oder weniger beim Müllvermeiden mit, solange er davon keine Nachteile trägt.
        Jetzt kann ich ihm eine Alternaitve bieten. Vielen Dank!

        Liebe Grüße

        Helene

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s