Über mich

Hallo und herzlich willkommen auf meinem neuen Blog “Quark im Pfandglas”!

BewerbungsfotoMeine Freunde nennen mich Pip, ich bin 25, angehende Lehrerin aus Augsburg und beschäftige mich momentan viel mit den Themen

  • plastikfrei leben
  • Zero Waste
  • nachhaltig konsumieren
  • Do it yourself
  • u.v.m.

Dabei stehe ich allerdings noch ganz am Anfang und bin mir bewusst, dass ich noch viel lernen und ausprobieren muss, bis ich ansatzweise so etwas wie einen “nachhaltigen” (was für ein ausgelutschtes Wort!) Lebensstil entwickelt habe…

Der Name des Blogs kommt übrigens daher, dass ich versuche, beim Lebensmitteleinkauf möglichst keinen Müll zu verursachen. Quark ist da ein sehr hartnäckiger Problemfall, ebenso wie Käse, leider.

Ich hoffe, es findet sich der eine oder andere, der mich auf diesem Weg virtuell begleiten möchte und freue mich auf regen Austausch!

Viele Grüße,

Pip

Advertisements

16 Gedanken zu „Über mich

  1. Schön, dass es hier in Augsburg noch mehr Menschen gibt, die Plastik aus ihrem Leben verbannen wollen. Hast du Lust, dich mit Gleichgesinnten bei einem Stammtisch zu treffen und persönlich Erfahrungen auszutauschen? Ich möchte nämlich ab September einen ins Leben rufen…

    Gefällt mir

      1. Es ist soweit. Am 3. November gibt es den ersten plastikfreien Stammtisch in Augsburg. Und künftig immer am 1. Dienstag im Monat, um 20 Uhr im Café Anna. Vielleicht hast du es ja auch schon gesehen. Ich wollte nur noch mal sicher gehen 😉

        Gefällt mir

  2. Hallo Pip,

    Zero warst beschäftigt mich seit einiger Zeit!

    Käse kaufe ich auf dem Wochenmarkt und bringe meine Schaubgläser dahin mit!
    Quark gibt es im Biosupermarkt im Pfandglas!

    Es gab mal eine Sendung Löwenzahn! Mit dem alten Perter Lustig,
    der hat eingekauft und die Verpackung im Geschäft gelassen!
    80/90er!

    Lose Läden könnten auch Quark lose haben… die gibt es aber noch nicht überall!
    Leider.
    Oder du machst den Quark einfach selber!
    http://www.chefkoch.de/rezepte/1159421222086566/Quark.html

    Danke für die Haarkur!

    Viele Grüße Ann Sophie

    Gefällt mir

  3. Hi,

    hab‘ mir eben deinen Blog näher angesehen. Da merkt man, wie sehr mein Freund und ich noch am Anfang unserer „Plastikfrei-Reise“ stehen. Du bist uns da schon ein paar Schritte voraus.^^ Schön aber, wenn man mit dieser Idee vom müll-/plastikfreien Leben doch nicht allein ist.

    Grüße aus Dresden 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Büchermuffel,
      naja, ich mach das ja auch immerhin schon seit über zwei Jahren 😉 Phasenweise mal mit mehr, mal mit etwas weniger großem Enthusiasmus und entsprechender Konsequenz… Aber vieles wird mit der Zeit zum Automatismus und man muss nicht mehr lange darüber nachdenken, ob man nun die Milch im Glas oder im Tetrapack kauft usw. Also nur Mut: Aller Anfang ist schwer, aber danach ist es eigentlich kaum noch der Rede wert!
      In Dresden habt ihr ja auch einen Unverpackt-Laden. Warst du dort schon mal? Der macht vieles gleich viel einfacher.

      Viele Grüße,
      Pip

      Gefällt 1 Person

  4. Ja, der „Lose“-Laden ist tatsächlich gar nicht weit weg von unserer Wohnung und wir waren schon mehrfach dort. Allerdings haben uns die wirklich hohen Preise immer davon abgehalten etwas zu kaufen. Wir sind zwar bereit mehr Geld für gute Qualität und unverpackte Lebensmittel auszugeben, allerdings haben wir als kleine Familie auch ein festes Haushaltsbudget, an das wir uns halten müssen.
    Deswegen wollen wir in unserem kleinen Versuch erst einmal alle anderen Alternativen ausloten bevor wir darauf zurückgreifen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s